Hagen. (ISN) In wenigen Wochen beginnt die Vorbereitung für die neue Saison und das Management von Phoenix Hagen stellt gerade den... Phoenix Hagen: Die Vorbereitungen für die neue Saison sind im Gange

Zurück bei Phoenix: Jonas Grof – © by K-Media-Sports

Hagen. (ISN) In wenigen Wochen beginnt die Vorbereitung für die neue Saison und das Management von Phoenix Hagen stellt gerade den Kader für die nächste Spielzeit zusammen.

Zuletzt hat der Verein James Reid verpflichten können. Der flexible Guard kommt von den Boise State Broncos. Er hat in der vergangenen Saison für die Broncos 31 Spiele absolviert und hat dabei durchschnittlich zehn Punkte pro Einsatz geholt.

 

Auch Buay Tuach konnte das Management zu Phoenix Hagen lotsen. Der Amerikaner ist vielseitig einsetzbar und kann die Positionen drei und zwei Spielen. Geboren wurde er in Äthiopien, als er zwei war, wanderte seine Familie in die USA aus. Zuletzt hat er an der Loyola Marymount University als elfbester Scorer in der Division auf sich aufmerksam gemacht.

 

Joel Aminu wechselt von Ehingen Urspring nach Hagen

 

Von Ehingen Urspring kommt Joel Aminu nach Hagen. Das 20-jährige Talent war in seiner Jugend in der Basketball-Abteilung von Bayer Leverkusen aktiv. Als Stammspieler in Ehingen half er dem Verein zum Aufstieg und in der nachfolgenden Saison zum Klassenerhalt. Mit Jannik Lodders aus Essen hat man einen weiteren ligaerfahrenen Spieler verpflichtet, der mit 24 Jahren ebenfalls noch ein Nachwuchs-Talent ist. Er hat bereits für Gotha und Kirchheim gespielt. Er erhält zunächst einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung.

 

Phoenix Hagen erneuert Werbeverträge

 

Hinsichtlich der Werbepartnerschaften tut sich ebenfalls einiges bei Hagen Phoenix. Der Verein setzt seinen Kooperationsvertrag mit Reservix nach zweijähriger Unterbrechung vor. Zudem wird die Vollmann Group neuer Classic Partner des Vereins. Ab der kommenden Spielzeit wird das Logo des Automobilzulieferers vor, während und nach den Heimspielen von Phoenix Hagen auf den LED-Banden zu sehen sein.

 

Trainingsauftakt am 8. August

 

Die Kaderzusammenstellung sollte bis Anfang August abgeschlossen sein. Am 8. August startet die Mannschaft in die Saisonvorbereitung. Unter Trainer Matthias Grohe wird man sich nach den medizinischen Checks sechs Wochen auf die bevorstehende Spielzeit vorbereiten. Wer ihm und Co-Trainer Falk Müller dabei als Assistant Trainer zur Seite steht, hat Phoenix Hagen unlängst auch geklärt: Es ist Kai Schulze, der die letzten drei Jahre als Head Coach bei den AstroStars Bochum gearbeitet hat. Mit seinem Team hat er dort dreimal in Folge die Play-Offs erreicht.

 

Für die Vorbereitung sind bereits Testspiele mit hochkarätigen Gegnern terminiert. Ein Kurztrainingslager in Luxemburg mit dem dortigen Vizemeister Musel Pikes schließt die Vorbereitung ab, bevor es im September zum Hansi Witsch Turnier geht. Das erste Saisonsspiel für Phoenix Hagen findet am 23. September statt.

 

Sportwetten können Interessierte selbstverständlich inzwischen nicht mehr nur auf den populären Fußball-Sport setzen, sondern auch auf Basketball Dabei gibt es viele Bonus-Aktionen für die Kunden der Sportwettenanbieter, die dort von besonderen Kampagnen profitieren können; worum es sich bei der Aktion Golden Goal handelt und welche Bonus-Aktionen sonst aktuell sind, ist unter dem Link zusammengefasst.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.