Wasser marsch: Grossübung der Jugendfeuerwehren Hemer, Menden und Iserlohn

Iserlohn. (PM Feuerwehr Iserlohn) Eine Großübung der Jugendfeuerwehren Menden, Hemer und Iserlohn fand am vergangenen Donnerstag (21.07.2011) am Lenneufer in Iserlohn-Letmathe nahe Pater und Nonne statt. Dem Fluss wurde über drei Pumpen das Wasser entnommen, um es über zahlreiche Schläuche zu sechs Strahlrohren und drei Wasserwerfern zu transportieren. Kräftig beregneten die drei großen Wasserwerfer bis zu 70 Meter weit die Natur.

Die 47 Jugendfeuerwehrleute übten mit dem Ziel, den Teamgeist der Jugendlichen zu stärken und sich besser kennenzulernen. Zu diesem Zweck wurden die Trupps aus Jugendlichen verschiedener Jugendfeuerwehren gebildet, wodurch sich gleichzeitig die Schwierigkeit der Zusammenarbeit erhöhte und die reine Übungszeit auf eineinhalb Stunden anstieg. Die Übung hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und verlief absolut problemlos. Das macht Lust auf eine Neuauflage.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Fußball-EM 2024: Eintrittskarten für öffentliches Training der Squadra Azzurra ab sofort erhältlich

Iserlohn. (PM Stadt Is.) Die Spannung auf die Fußball-Europameisterschaft 2024 (14. Juni bis 14. Juli) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert