Toni Prostran bleibt Head Coach der Iserlohn Kangaroos

Toni Prostran – © Lara Gärtner

Iserlohn. (PM Kangaroos) Für Toni Prostran war es eine ganz besondere Saison, der ehemalige Spitzen-Point Guard wollte in seiner ersten Spielzeit nach Karriereende eigentlich als Co-Trainer aus zweiter Reihe lernen, fand sich dann allerdings ab Anfang Februar als leitender Coach im Kampf um den Klassenerhalt wieder.

Dem Kroaten gelang es, sein Team zu festigen und mit vier Siegen aus den letzten sechs Partien den Verbleib in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zu sichern. Nun startet der 33-Jährige in seine erste Offseason als offizieller Headcoach der Iserlohn Kangaroos!

“Wir sind äußerst erfreut, Toni Prostran als Headcoach auch für die kommende Saison zu verpflichten.In den wenigen Wochen, in denen er die Verantwortung für das Team übernommen hatte, hat er bewiesen, dass er schnell in seine Aufgaben hineinwachsen kann. Er hat das Team neu aufgestellt und seine Ideen klar kommuniziert. Wir haben verschiedene alternative Trainer-Optionen abgewogen, aber Tonis Leidenschaft und sein außerordentliches Engagement für diese Position innerhalb unseres Klubs haben uns letztendlich überzeugt. Wir sind fest davon überzeugt, dass er die richtige Person ist, um unser Team weiterzuentwickeln und die kommende Saison erfolgreich zu bestreiten”, merkt man dem geschäftsführenden Gesellschafter Michael Dahmen die Vorfreude an.

Als Toni Prostran im August 2020 in die Waldstadt wechselte, war sofort klar: Die Kangaroos haben einen echten Coup gelandet! Denn der damals 29-Jährige Aufbauspieler hatte bis dahin eine eindrucksvolle Laufbahn als Profi-Basketballer hingelegt. Als Point Guard Talent machte er Ende der 2000er Jahre das erste Mal auf sich aufmerksam. Im Trikot der kroatischen Nationalmannschaft zeigte der junge Prostran bei der U18 Europameisterschaft 2008 beeindruckende Leistungen und beendete das Turnier als Topscorer. Im selben Jahr nahm er daraufhin mit der kroatischen Nationalmannschaft an der U19 Weltmeisterschaft teil und verhalf dabei als bester Assistgeber des Turniers seinem Land zur Bronzemedaille.

Auf Vereinsebene spielte der 1,83 Meter große Guard zunächst erfolgreich in Kroatien ehe er sein Heimatland verließ und seine Profi-Karriere in Europa vorantrieb. Es folgten erfolgreiche Stationen in der ersten Liga Schwedens, Litauens, Griechenlands und Portugals, bei denen Prostran immer als einer der besten Guards der jeweiligen Liga galt. Nach einem Jahr in Frankreichs dritter Spielklasse fand Prostran dann zur Saison 2020/21 den Weg in die Waldstadt, wo er bis Dezember 2022 erfolgreich für die Kangaroos auf dem Parkett stand. Durch seine clevere und kontrollierende Spielweise als Point Guard bekam der Kroate den Spitznamen “Der General” verliehen, welcher perfekt zu seiner taktgebenden Art auf dem Court passt.

Sowohl als Spieler als auch als Trainer steht Prostran für einen kontrollierten, aber schnellen Basketball, mit intensiver Verteidigung über den gesamten Court. Mit diesem Erfolgsrezept gelang unter seiner Führung dann auch der Klassenerhalt. Nun hat der 33-Jährige die Zeit, in der laufenden Off-Season seine Spielidee weiterzuvermitteln und mit den Kangaroos in der Saison 2024/25 wieder anzugreifen!

Toni: “Ich denke, wir haben zum Ende der Saison einen guten Job gemacht, daher freue ich mich sehr, als Head Coach weitermachen zu können. Für mich ist es ein unfassbar toller Weg hier in Iserlohn, zunächst als Spieler, dann als Assistant Coach und jetzt auch als Head Coach. Ich bin bereit für die Aufgabe und freue mich darauf, gemeinsam mit Michael ein Team zusammenzustellen, das zu meiner Art Basketball passt. Ich bin sehr dankbar für diese Möglichkeit und kann es kaum erwarten, wieder Vollgas mit dem neuen Team zu geben!”

Mit der Verpflichtung von Toni Prostarn als Head Coach kann die sportliche Leitung nun mit vollem Elan den Aufbau des neuen Teams angehen. Es werden nun Gespräche mit letztjährigen Spielern geführt und gleichzeitig neue Spieler akquiriert, die zur Spielidee und Vision passen.

“Wir sind zuversichtlich, dass wir ein starkes Team zusammenstellen können, das bereit ist, alles für unsere Ziele zu geben und unsere Fans zu begeistern,” ergänzt Toni Prostran.

72
Der VFL Gummersbach beendet die Saison 22/23 als Aufsteiger auf Platz zehn. Kann der VFL dieses Ergebnis in der kommenden Saison noch verbessern?



About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Beeindruckender Meilenstein für Kangaroos Kapitän und Iserlohner Urgestein Ruben Dahmen

Iserlohn. (PM Kangaroos) 220 Spiele in 10 Jahren ProB und dabei knapp 4.800 Minuten auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert