Spina letzter Neuzugang der Roosters

David Spina komplettiert den Kader der Roosters.- © by Media

Iserlohn. (PM) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben ihre Kaderplanungen für die kommende Saison vorerst abgeschlossen.
Mit dem letzten Neuzugang, dem US-amerikanischen Stürmer Dave Spina konnten im Laufe des Abends die letzten Gespräche zum Abschluss gebracht werden. Der 28 Jahre alte Rechtsaußen aus Meza im US-Bundestaat Arizona wechselt von den Peoria Rivermen für zunächst eine Saison an den Seilersee. „Mit Dave ist es uns erneut gelungen, einen Spieler zu verpflichten, der in jeder Hinsicht in unser Anforderungsprofil passt. Als Rechtsschütze, der sowohl in der Offensive, aber auch in der Defensive Akzente setzen soll, rundet er unsere Planungen ab“, betont Roostersmanager Karsten Mende.

 

 

Spina machte bereits in jungen Jahren mit hervorragenden Leistungen auf sich aufmerksam und gehörte deshalb im Jahr 2001 zum Kader der US-Auswahl für die U18-Weltmeisterschaften. Im Jahr darauf wechselte er an das für sein hervorragendes Eishockeyprogramm bekannte Boston College und gewann in seinem letzten Collegejahr die NCAA-East-Meisterschaft. Obwohl er nie gedrafted wurde, konnte er noch im gleichen Jahr einen Profivertrag bei den Utah Grizzlys unterzeichnen, für die er insgesamt noch neun Mal auf dem Eis stand. Über die ECHL erkämpfte sich Spina die Qualifikaion für die NHL-Ausbildungsliga AHL und überzeugte dort in den letzten vier Jahren mit hervorragenden Leistungen. Zuletzt verbuchte er in Peoria elf Tore und 27 Vorlagen in 74 Hauptrundenspielen.

 

„Wir haben einen jüngeren, hungrigen Stürmer bekommen, der bei uns seine erste Europastation durchläuft. Er wird einige Wochen brauchen, sich an die größere Eisfläche zu gewöhnen, sein Talent sollte ihm aber helfen, den Schritt schnell zu machen“, betont Cheftrainer Doug Mason. Spina wird rechtzeitig in der zweiten Augustwoche zum Team stoßen. Er ist verheiratet und wird seine Ehefrau spätestens nach der Vorbereitung nach Iserlohn holen.

 

Der Kader der Iserlohn Roosters für die DEL-Saison 2011/2012:

Tor: Sébastien Caron (CAN/Lugano), Tim Siekmann

Abwehr: Derek Peltier (USA/Peoria Rivermen), Jassen Cullimore (CAN/Rockford IceHogs); Brett Skinner (CAN/Amur Khabarowsk), Lasse Kopitz; Stefan Langwieder, Mark Ardelan (CAN); Dieter Orendorz

Sturm: Michael Wolf, Robert Hock, Jeff Giuliano (USA); Jimmy Roy (CAN), Michael Hackert, Tobias Wörle; Christian Hommel, Steven Rupprich, Thomas Holzmann (Hamburg Freezers); Mike York (USA/Lahti Pelicans), Colton Fretter (CAN/HC Bozen), Dave Spina (USA/Peoria Rivermen).

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Das sagen Bochums Trainer Butscher und Sportchef Fabian vor dem Relegationsderby gegen Fortuna Düsseldorf

Bochum. (MK) Hektik an der Castroper Straße in Bochum. Nur fünf Tage nach der peinlichen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert