Showdown am Seilersee

Können Jeff Giuliano und die Roosters auch gegen Köln jubeln? Jeff Giuliano.- © by Jan Brüggemann, Eishockey-MagazinIserlohn. „Für uns zählen nur drei Punkte. Daher spielen wir voll auf Sieg”, bläst Iserlohns Top-Scorer Michael Wolf zum Angriff auf die Kölner Haie. Muss er auch, denn am Freitagabend zählen für die Roosters in der restlos ausverkauften Eissporthalle am Seilersee nur drei Punkte gegen die Haie. Alles andere wäre zu wenig, um doch noch den Sprung in die Playoffs zu schaffen. Allerdings: Auch bei einem Sieg müssen die Roosters auf die Schützenhilfe anderer Klubs hoffen, da sie aus eigener Kraft nur an den Haien in der Tabelle vorbeiziehen, nicht aber direkt in die lukrative Endrunde einziehen können.

Erstes Bully am Seilersee ist heute Abend um 19:30 Uhr. Bezahlsender Sky überträgt ab 19:20 Uhr live.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Grundschulen ermitteln Fußball-Kreismeister

Märkischer Kreis. (pmk) Auf dem Sportplatz „Am Honsel“ in Lüdenscheid finden am Dienstag, 23. Mai, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert