Mendener Polizei bekommt einen neuen Chef

Menden. (PM KPB MK) Mit Ende des Monats September verlässt der langjährige Leiter der Mendener Polizeiwache , Polizeihauptkommissar Martin Schulte, die Wache Menden und wechselt ins Kreishaus nach Iserlohn.
Der 50-jährige Böingser Martin Schulte wird hier die Funktion eines Dienstgruppenleiters der Einsatzleitstelle übernehmen.
Sein Nachfolger, Josef Pille, wird zeitnah bei der Polizei in Menden seinen Dienst antreten.
Der 58-jährige Bösperder Erster Polizeihauptkommissar Josef Pille war jahrelang Dezernent für Verkehrsangelegenheiten bei der Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Menden: Jugendlicher verprügelt und Randale im Krankenhaus

Menden. (ots) “Ey Bulle, bleib mal stehen!” Mit diesem Ruf stoppte ein 16-Jähriger am Dienstag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert