Jugendschutzkontrolle auf der Appeltatenkirmes

Iserlohn. (PM Stadt Iserlohn) Am vergangenen Wochenende führte das Ordnungsamt Jugendschutzkontrollen auf der Appeltatenkirmes in Iserlohn-Oestrich durch.

Auf dem Veranstaltungsgelände hielten sich auch nach null Uhr noch Jugendliche unter sechzehn Jahren auf. Zehn wurden im Rahmen der Kontrollen in die Obhut ihrer Eltern übergeben, da keine Erziehungsbeauftragungen vorlagen. Entsprechende Mitteilungen gehen auch an das Jugendamt.

Die Ordnungsbehörde erinnert Eltern ausdrücklich an ihre Fürsorgepflicht und weist darauf hin, dass Schützenfeste und sonstige Veranstaltungen regelmäßig kontrolliert werden. In diesem Zusammenhang wird nochmals auf die Möglichkeit der Erziehungsbeauftragung hingewiesen. Entsprechende Formulare können über die Homepage der Stadt Iserlohn (www.iserlohn.de) unter dem Suchbegriff “Erziehungsbeauftragung” heruntergeladen werden.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Fußball-EM 2024: Eintrittskarten für öffentliches Training der Squadra Azzurra ab sofort erhältlich

Iserlohn. (PM Stadt Is.) Die Spannung auf die Fußball-Europameisterschaft 2024 (14. Juni bis 14. Juli) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert