Die Kriminalpolizei warnt dringend vor ,,Schockanrufern“!

Dortmund. (PM KPB Do.) Die Kriminalpolizei Dortmund warnt vor der perfiden Masche von Betrügern, die in jüngster Vergangenheit mehrfach, insbesondere russisch stämmige Mitbürger um ihr Geld bringen wollen.

Seit zwei Wochen werden ältere russisch stämmige Dortmunder Bürger vermehrt von diesen Kriminellen angerufen. Insgesamt sind der Dortmunder Polizei bisher neun Fälle bekannt geworden, die Dunkelziffer dürfte jedoch wesentlich höher sein.

Die Täter gehen immer nach demselben Schema vor. Sie erzählen ihren Opfern, dass ein Verwandter in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde, in dessen Verlauf eine Person schwer verletzt wurde. Zur Abwendung der Strafe gegen den Angehörigen / Schadenersatzforderungen des Opfers / wird der Angehörige aufgefordert, eine Entschädigung zu zahlen. Diese bewegt sich oft im Rahmen von 2.000 – 20.000 EUR. Dem Angehörigen wird eine angeblich kostenlose ausländische Rückrufnummer genannt, wo er Näheres zum Geschehenen mitgeteilt bekommt. Ist der Angehörige in der Lage sofort Bargeld aufzubringen, wird einige Zeit später ein Bote geschickt, der das Bargeld abholt. Einige Dortmunder Bürger sind bereits auf diese Betrugsmasche hereingefallen und haben hohe finanzielle Schäden erlitten.

In diesem Zusammenhang rät ihre Kriminalpolizei:
Gehen Sie auf die Forderung der Betrüger nicht ein, nehmen Sie umgehend Kontakt mit ihrem Angehörigen auf und rufen sie die kostenlose Notrufnummer der Polizei !

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

„Coming Home“ am 26. Mai: Erst Korso, dann Feier in und an der BayArena

Leverkusen. (PM Bayer 04) Die erste Deutsche Meisterschaft, der Einzug ins DFB-Pokalfinale oder auch die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert