Bullterrier sichergestellt – Ordnungsamt berät zum Thema Listenhunde

Iserlohn. (PM Stadt Iserlohn)Durch Kollegen aus einer Nachbarstadt erhielt das Ordnungsamt den Hinweis, dass in Iserlohn ein Bullterrier gehalten werde, der bereits in der Nachbargemeinde nicht ordnungsgemäß angemeldet war. Dort hatte die Halterin angegeben, es handele sich um einen so genannten Miniaturbullterrier.

Obwohl er inzwischen einen neuen Besitzer bekommen hatte, konnte der Hund durch die Ordnungsbehörde gefunden werden. Es stellte sich sofort heraus, dass es sich hier um einen Hund der Rasse Bullterrier und somit um einen Listenhund der Liste 1 handelte. Dies wurde auch durch das Veterinäramt des Märkischen Kreises bestätigt.

Eine Genehmigung für das Halten dieses Tieres lag nicht vor und zudem gab der Hundehalter an, das Tier von einer Bekannten erworben zu haben. Dies ist nicht zulässig, da diese Hunde in NRW nur erworben werden dürfen, wenn ein so genanntes privates und öffentliches Interesse nachgewiesen werden kann, das heißt wenn die Hunde aus einem Tierheim übernommen werden. Das Tier wurde unverzüglich sichergestellt und ins Tierheim Iserlohn gebracht.

Der Hund befindet sich mittlerweile wohlauf in einer Pflegestelle und kann von dort weitervermittelt werden. Dies war so schnell möglich, da der Halter mit sofortiger Wirkung das Eigentum an dem Tier abgetreten hat. Die Voraussetzungen, die für das Halten eines Listenhundes erfüllt sein müssen, waren ihm nach eigener Aussage beim Kauf des Hundes nicht bekannt.

Um zu vermeiden, dass noch weitere Listenhunde im Tierheim untergebracht und wie leider ganz häufig lange auf ein neues Zuhause warten müssen, bittet das Ordnungsamt dringend darum, dass sich Interessenten für Listenhunde vor dem Erwerb eines solchen Tieres mit der zuständigen Abteilungsleiterin Alexandra Carius unter Telefon 02371 / 217-1630 in Verbindung setzen. Bei den Listenhunden der Liste 1 handelt es sich um Hunde der Rassen Pittbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander und deren Kreuzungen mit anderen Hunden.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Städtische Radarkontrollen: Hier „blitzt“ die Stadt in der nächsten Woche

Iserlohn. (PM Stadt Is.) Der Radarwagen der Stadt Iserlohn ist auch in der kommenden Woche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert