Sportwetten im Trend: Onlinewetten immer beliebter
Handball

VFL Gummersbach vs. MT Melsungen
Copyright: Jan Brueggemann

Der Trend um Sportwetten reißt nicht ab. Viele große Anbieter hatten 2016 ein deutliches Umsatzplus zu verzeichnen und zeigen sich optimistisch für die Zukunft. In diesem Jahr profitieren sowohl Anbieter als auch Spieler vor allen Dingen von mobilen Apps, die das Wetten noch einfacher und transparenter gestalten. In zahlreichen Sportarten finden 2017 Weltmeisterschaften statt, bei denen mit Expertenwissen hohe Gewinne warten.

Umsätze steigen auch 2017

Im Bereich der Sportwetten schreitet die Digitalisierung mit großen Schritten voran. Spielten bis vor wenigen Jahren die meisten Wettprofis noch in mit Anbietern verbundenen Sportsbars, liegt heute der Fokus der Branche auf der mobilen Wette. Dabei steigt sowohl der Umsatz der Anbieter als auch die Höhe der Einsätze in Deutschland beständig. Im Jahr 2016, so Experten, wurden rund 6,13 Milliarden Euro platziert. Diesen Rückschluss lassen die abgeführten Steuern der Wettanbieter zu. Je höher die Einsätze, desto höher dürften auch die Ausschüttungen für die Spieler gewesen sein. Hierzu liegen jedoch keine Statistiken vor.

Neues Jahr bietet neue Wettchancen

Während der Umsatz 2016 von mehreren Seiten mit dem Stattfinden der Fußball-EM erklärt wurde, sind die Anbieter dennoch optimistisch. Denn während die Zahl der Casino- und Wettbar-Besucher im letzten Jahr leicht auf etwa 5,53 Millionen Gäste sank, hatten die Online-Anbieter einen deutlichen Zuwachs zu verzeichnen. Und auch das Angebot der Großevents, auf die sich in diesem Jahr Wetten platzieren lassen, hält in vielen Sportarten Highlights bereit. In Deutschland finden im Juli die Fecht-WM, im September die Box-WM in Hamburg und im Dezember die Handball-WM der Frauen statt; mehr zu letzterem unter www.germanyhandball2017.com. Fußballfans können sich nach dem Africa Cup unter anderem auf die U20-WM in Korea, das Europa League Finale, das DFB Pokalfinale und das Champions League Finale freuen.

Mobile Anbieter profitieren vom Technikwandel

Bei welchen Anbietern die Wetten in diesem Jahr platziert werden, könnte sich am Einsatz der Technik orientieren. Bei welchen Sportwettenanbietern das Wetten dagegen am lukrativsten ist, kann mithilfe von Vergleichsportalen wie www.beste-wettanbieter.biz herausgefunden werden. Das Fachmagazin „Online Gambling Quarterly“ rechnet bei der Nutzung mobiler Apps mit einem Zuwachs von rund 13 Prozent. Durch die Echtzeitsynchronisation der Apps lassen sich Wetten ideal und in Echtzeit abschließen und das bei hohen Sicherheitsstandards in Zahlung und Abrechnung. Viele Systeme lassen Buchungen mittels PayPal‘s Bezahlsystem auf www.paypal.de zu. So müssen private Kontodaten nicht mehr in das System eingespeist werden und eine Rückzahlung bei Problemen ist garantiert. Nach eigenen Angaben arbeiten die meisten Anbieter daran, ihre Apps noch sicherer gegen externe Angriffe zu machen.

Die Zukunft der Sportwette scheint ebenso wie ein ständiges Wachsen der Wettbranche gesichert. Fraglich ist lediglich, auf welchem Wege die Wetten in Zukunft abgeschlossen werden und ob sich durch die neuen Technologien auch neue Nutzergruppen angesprochen fühlen werden.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.