Polizei Hemer hatte reichlich Arbeit am Wochenende

Polizei Iserlohn - Hemer - Menden - Märkischer Kreis

Hemer (ots) – Einbrecher gesucht Grafschaftsweg Zeugin beobachtet Einbrecher, der vom Balkon springt. Am 11.02.2017, gegen 19:45 Uhr stellte eine Zeugin, die auf dem Weg zum dortigen Supermarkt ist, wie ein Mann vom Balkon eines dortigen Hauses springt und in Richtung Supermarkt flüchtet. Die Zeugin sieht die geöffnete Balkontür und klingelt an der Wohnanschrift. Als niemand öffnet, informiert sie die Polizei.

Diese stellt fest, dass die Balkontür im Hochparterre aufgehebelt worden war und der Täter es augenscheinlich auf Schmuck und Bargeld abgesehen hatte. Es entstand Sachschaden.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Seuthestraße – Ostenschlahstraße Ein 45 jähriger Mann akzeptiert die Beziehung seiner Tochter nicht und fuhr am gestrigen Sonntag, 12.02.2017, gegen 15:50 Uhr, mit seinem Kleinlkw absichtlich auf den Pkw des Freundes auf. Hierdurch wurden drei der vier Insassen im Alter von 19 – 20 Jahren leicht verletzt.

Im Anschluss an den Verkehrsunfall kommt es noch zu einer verbalen Auseinandersetzung bei der der Aggressor die Insassen mit erheblichen Sanktionen bedroht. Erst der hinzugezogenen Polizei gelang es an der Örtlichkeit, die nun auch anwesenden weiteren Mitglieder der Familie, zur Ruhe zu bringen.

Nachdem alle beteiligten Besserung gelobten, verließen diese die Örtlichkeit.

Ergebnis des Ereignisses: Anzeige wegen Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Ermittlungen dauern an.

Drei Schuleinbrüche angezeigt

Bergstraße Hier erwarteten die Täter wohl große Beute, als sie in der Nacht vom 09.02. zum 10.02.2017 in die Pestalozzischule an der Bergstraße einbrachen. Lediglich drei alte Monitore konnten sie mitnehmen. Es entstand Sachschaden.

Damit nicht genug: Am 11.02.2017, gegen 03:45 Uhr, brachen Unbekannte erneut in die Schulte ein, indem sie zwei Thermopanfensterscheiben eingeschlagen hatten. Hier wurde augenscheinlich aber keine Beute gemacht. Dies erhöht den entstandenen Sachschaden aber erheblich.

An der Parkstraße war die dortige Gesamtschule Zeit der Einbrecher. Hier wurde eine Sachbeschädigung in den Abendstunden des 11.02.2017, 23:45 Uhr, angezeigt. Im Nachhinein stellte sich dies als Einbruch heraus, bei dem Art und Umfang der Beute noch ausstehen. Auch hier entstand Sachschaden.

In allen Fällen nimmt die Polizei in Hemer Hinweise zu den Einbrechern entgegen.

Diebstahl einer Geldbörse beobachtet Sonntag, 12.02.2017, gegen 18:45 Uhr, war ein Mann mit seiner Familie zum Essen in einem Restaurant am Nöllenhof. Hier hatte er seine Jacke über der Stuhllehne hängen. Am Nachbartisch saßen zwei Männer, die ebenfalls aßen. Zeugen konnten beobachten, wie die beiden Männer in „ihrer“ Jacke nach Geld suchten und bezahlten. Danach entfernten sie sich aus dem Restaurant.

Als der Familienvater seine Rechnung bezahlen wollte, stellte er fest, dass die Diebe vom Nachbartisch seine Geldbörse zum Bezahlen ihrer Rechnung benutzt hatten.

Personenbeschreibung: – 25-30 Jahre alt – 170 cm- 175 cm groß – sehr gepflegtes aussehen Haupttäter:

– lange, schwarze, lockige Haare (Afro-Look) – dunkle Steppjacke –
dunkel graue Nike Sportschuhe
zweite Person: – dunkle Brille – dunkler Steppmantel

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Dieben nimmt ebenfalls die Polizei in Hemer entgegen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.