Mofas entwendet / Falsche Mitarbeiter der Stadtwerke / Einbrüche Widerstand Mofas entwendet / Falsche Mitarbeiter der Stadtwerke / Einbrüche Widerstand
Iserlohn (ots) – In der Nacht auf den 14.01.2019 wurde in der Bertholdstraße ein auf dem Gehweg vor dem Haus abgeschlossen... Mofas entwendet / Falsche Mitarbeiter der Stadtwerke / Einbrüche Widerstand

Iserlohn (ots) – In der Nacht auf den 14.01.2019 wurde in der Bertholdstraße ein auf dem Gehweg vor dem Haus abgeschlossen abgestelltes Mofa Qianjiang-0900 der Marke Zhejiang mit dem Versicherungskennzeichen 313-UTL entwendet.

In der gleichen Nacht wurde zudem vor dem gleichen Haus in der Bertholdstraße ein weiteres Mofa der Marke Explorer, Typ GT Racing-0900 mit dem Versicherungskennzeichen 659-UTL entwendet.

Am 13.01.2019, gegen 12.00 Uhr, klingelten zwei männliche Personen An der langen Hecke bei einer 59-jährigen Iserlohnerin an. Sie gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Sie forderten 300,- Euro Bargeld, andernfalls müssten sie Gegenstände aus der Wohnung pfänden. Als die Wohnungsinhaberin angab, die Polizei zu rufen, flüchteten die Personen in einem blauen Kleinwagen. Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben: – Männlich – Mitte 30 – Größe ca. 170 cm – Dunkel gekleidet mit einer Arbeitshose, Allwetterjacken sowie einer Cap und einer Wollmütze

Im Zeitraum vom 11.01.19 bis zum 13.01.2019 schlugen unbekannte Täter die Fensterscheibe der rückwärtigen Terrassentür des Pfarrhauses in der Untergrüner Straße mit einem Stein ein. Hiernach drangen sie in das unverschlossene Büro des Pfarrhauses ein und brachen mehrere Büroschränke auf und öffneten einen Tresor . Aus den Schränken und dem Tresor wurde eine unbekannte Menge an Bargeld sowie mehrere Schlüssel entwendet. Es entstand Sachschaden.

Am 11.01.2019 befand sich eine 31-jährige Hemeranerin zur Durchsetzung eines Platzverweises auf der PW Iserlohn. Da keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren, sollte sie die Polizeiwache verlassen. Da sie dieser Maßnahme keine Folge leistete, wurde sie mit Zwang, in Form von einfacher körperlicher Gewalt, der Polizeiwache verwiesen. Sie wehrte sich gegen die eingesetzten Beamten und schlug mit den Armen in Richtung der Beamten. Zudem riss sie einem Beamten die Haltskette vom Hals und zerstörte diese. Die Hemeranerin erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand.

Am 11.01.2019 wurde zwischen 00.30 Uhr und 07.30 Uhr in einen Gartenhaus Im Lau eingebrochen . Unbekannte Täter entwendeten mehrere Flaschen Bier, lose Zigaretten und eine Tüte tiefgefrorene Chicken Nuggets. Es entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn (Tel.: 9199-0) entgegen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.