Menden (ots) – In der Nacht auf Sonntag drang ein 18-jähriger Mendener über eine Tür in eine Werkstatt am Industrieweg ein.... Menden: Werkstatteinbrecher und Schilderdiebe unterwegs

Polizei Iserlohn - Hemer - Menden - Märkischer Kreis

Menden (ots) – In der Nacht auf Sonntag drang ein 18-jähriger Mendener über eine Tür in eine Werkstatt am Industrieweg ein.

Im Innenraum versuchte der Täter die Kasse aufzubrechen. An zwei auf dem Außengelände abgestellten PKW soll er die Scheiben zweier PKW eingeschlagen und die Autoradios entwendet haben. Die Tat fiel am Sonntagmittag auf. Zeugen erkannten den mutmaßlichen Täter auf einer Videoaufzeichnung und verständigten die Polizei. Der 18-Jährige wurde nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen entlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Am Samstag, um 6.40 Uhr, entnahmen zwei unbekannte Täter an der Bürgermeister-Rau-Straße zwei Verkehrszeichen aus der Bodenhalterung und marschierten damit in Richtung Leitmecke. Im Einmündungsbereich sprach ein Zeuge die Täter auf den Diebstahl an. Die Täter legten die Schilder ab und flüchteten über die Bischoff-Henninghaus-Straße in Richting „In den Liethen“. Eine Sofortfahndung nach den Tätern verlief bisher erfolglos. Polizeibeamte brachten die Schilder zurück an ihren Bestimmungsort. Die Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

Erster Täter: männlich, 20-25 Jahre alt, 180-190 cm groß, braune Hose, blaue Jacke, Rucksack, weiße Turnschuhe, braune Haare.

Zweiter Täter: männlich, 20-25 Jahre, 180-190 cm, schwarze Jacke, blaue Jeans, grauer Pullover.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.