Hagen. (PM Phoenix) Hagen bleibt sich treu in der Kaderplanung. Mit Eigengewächs Jasper Günther konnten die Verantwortlichen bereits den vierten Spieler... Jasper Günther unterschreibt Zweijahresvertrag

Phoenix Hagen


Hagen. (PM Phoenix) Hagen bleibt sich treu in der Kaderplanung. Mit Eigengewächs Jasper Günther konnten die Verantwortlichen bereits den vierten Spieler mit Phoenix-DNA verpflichten.

Jasper Günther stammt aus einer basketballverrückten Familie. Der jüngere Bruder von Nationalspieler Per Günther hat schon in ganz jungen Jahren für TSV 1860 Hagen die Sneakers geschnürt und ist dem orangenen Leder seitdem treu geblieben.

Der 1,80 Meter große Aufbauspieler hat in den letzten Jahren alle JBBL und NBBL- Teams der Phoenix Academy durchlaufen und sich dabei stetig weiterentwickelt. Als einer der besten U18 Aufbauspieler seines Jahrgangs konnte er 2015 sein Phoenix JBBL-Team zum Top4 Turnier um die Deutsche Meisterschaft führen. Parallel dazu nahm er an der U15 Europameisterschaft teil.

Erfahrungen im Seniorenbereich sammelte Jasper Günther zuletzt bei Kooperationspartner BG Hagen in der sehr erfolgreichen Mannschaft in der 1.Regionalliga.

Trainer Matthias Grothe: „Ich bin sehr froh, dass ich Jasper nach 2 Jahren Unterbrechung wieder trainieren darf. Er hat schon damals bei den Phoenix Hagen Youngsters gezeigt wie wertvoll er für ein Team sein kann. Jasper ist eine echte Kämpfernatur gepaart mit viel Spielintelligenz, was ihn in den letzten 2 Jahren zu einem der besten Aufbauspieler deutschlandweit in seinem Jahrgang gemacht hat. Nun muss er sich in der ProA neuen Herausforderungen stellen, wozu er nach seinen guten Auftritten auch in der 1.Regionalliga bei BG Hagen und natürlich aufgrund des bekannten Günther-Gens absolut in der Lage sein wird!“


Kader 2017/2018

Cheftrainer Matthias Grothe

Dominik Spohr (#19), Marco Hollersbacher (#8), Jonas Grof (#22), Jasper Günther (#6)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.