Exhibitionist im Krankenhaus – Schlägerei auf dem Oktoberfest – Einbrüche Brandstiftung Exhibitionist im Krankenhaus – Schlägerei auf dem Oktoberfest – Einbrüche Brandstiftung
Iserlohn (ots) – Am Sonntag, gegen 05.00 Uhr, betrat ein Unbekannter über einen Balkon ein Patientenzimmer des Bethanien Krankenhauses und zeigte... Exhibitionist im Krankenhaus – Schlägerei auf dem Oktoberfest – Einbrüche Brandstiftung

Iserlohn (ots) – Am Sonntag, gegen 05.00 Uhr, betrat ein Unbekannter über einen Balkon ein Patientenzimmer des Bethanien Krankenhauses und zeigte sich einer Patientin in schamverletzender Weise.

Bei Erkennen des Tatverdächtigen rief die Geschädigte um Hilfe. Daraufhin floh der Mann über den Balkon in unbekannte Richtung. Beschreibung des Täters: Männlich, ca. 20 Jahre alt, weißes T-Shirt mit roten Applikationen, weiße Kappe, weiße Turnschuhe.

Samstag, 07.10.2018, gegen 01.00 Uhr, wollten Polizeibeamte in Sümmern auf dem dortigen Oktoberfest die Personalien eines Mannes feststellen. Anlass waren Angaben zu einer Schlägerei. Dieser Aufforderung kam er jedoch nicht nach. Stattdessen wurde er verbal aggressiv und spuckte unvermittelt einen hinter ihm stehenden Polizeibeamten an. Daraufhin wurde der 29-jährige Remscheider überwältigt und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auch während der Fesselung trat der Mann nach den Polizisten und spuckte unablässig in ihre Richtung. Weiterhin beleidigte er sie massiv und bedrohte sie mit dem Tode. Nun erwartet den Aggressor eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung.

Innerhalb der letzten Woche schoben unbekannte Täter die Rollläden eines Hauses an der Griesenbraucker Straße hoch. Im Anschluss daran versuchten die Täter, ein Fenster aufzuhebeln. Dieser Versuch schlug fehl. Am Holunderweg versuchten unbekannte Einbrecher in der Nacht vom 04.10 zum 05.10. einzubrechen. Auch hier hielt das Fenster dem Ansinnen stand. An der Heilersiepenstraße hatten die Einbrecher mehr Erfolg. Innerhalb des letzten Wochenendes brachen sie ein Fenster aus und gelangten in das dortige Objekt. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und Behältnisse. Über Art und Umfang der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. An der Augustastraße scheiterten die Täter am 07.10.2018. Hier versuchten es die Einbrecher in den Mittagstunden an zwei Fenstern und scheiterten. In allen angezeigten Fällen entstand Sachschaden.

In der Nacht zu Sonntag, 07.10.2018, gegen 03.20 Uhr, kam es zu einem Brand an der Rubenstraße, Höhe 53. Hier hatten der/die Täter mit Hilfe von Zeitungsstapeln einen geparkten Motorroller in Brand gesetzt. Dieser brannte komplett aus. Ein in der Nähe geparkter Nissan wurde ebenfalls in Brand gesetzt. Dieser konnte jedoch gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.