Iserlohn. (PM Kangaroos) Die Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB ist Geschichte. Jetzt heißt es für die Iserlohn Kangaroos: #playoffsbaby! Vor dem... Das müsst Ihr über die ProB-Playoffs wissen!

Maskottchen Jumpy – © by Sportsimme.de (MK)

Iserlohn. (PM Kangaroos) Die Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB ist Geschichte. Jetzt heißt es für die Iserlohn Kangaroos: #playoffsbaby! Vor dem Einstieg in die heiße Phase der Saison 2017/18 beantworten wir die wichtigsten Fragen zu den anstehenden Playoffs.

Wann starten die Playoffs der 2. Basketball-Bundesliga ProB?
Die Playoffs starten für die Iserlohn Kangaroos am Samstag, 10. März (19.30 Uhr), in der Matthias-Grothe-Halle. Die Kangaroos treffen in der ersten Runde auf den Tabellenfünften der Nordstaffel, LOK Bernau. Gespielt wird im Modus „Best of three“. Das heißt: die Mannschaft, die zuerst zwei Siege einfahren kann, ist eine Runde weiter. Die zweite Partie wird am 17. März (19 Uhr) in der Bernauer Erich-Wünsch-Halle ausgespielt. Ein mögliches Entscheidungsspiel in Iserlohn sieht der Rahmenterminplan der Liga für Dienstag, 20. März, vor.

Wann startet der Vorverkauf für das erste Heimspiel der Playoffs?
Der offizielle Vorverkauf startet am Donnerstag, 1. März. Karten gibt es dann bei unseren Partnern Life Sport Iserlohn, Unnaer Straße 21, und der Fliesen Krämer GmbH & Co. KG, Gennaer Straße 47, in Letmathe.

Gelten für die Playoff-Karten andere Preise?
Nein! Die Kangaroos bleiben ihrer Philosophie treu und werden keinen Aufschlag für die Playoffs nehmen! Das heißt: Kinder haben nach wie vor freien Eintritt zu den Kangaroos-Spielen, Grundschüler zahlen 3 Euro, Schüler, Studenten und Rentner 6 Euro und Vollzahler sind mit 9 Euro dabei. Das Familienticket (2 Erwachsene, 2 Kinder) gibt’s nach wie vor für 22 Euro. Dauerkarten der Saison 2017/18 verlieren mit dem Start der Playoffs jedoch ihre Gültigkeit, allerdings bekommen Dauerkarten-Inhaber weiterhin zehn Prozent Rabatt auf ihre Einkäufe in der Fanworld! Deshalb die Bitte der Kangaroos-Verantwortlichen, die Dauerkarten aufzubewahren und beim Kauf in der Fanworld vorzuzeigen!

Was muss man über Bernau wissen?
Das Farmteam vom BBL-Team Alba Berlin hat die Hauptrunde der Saison 2017/18 auf Rang fünf der Nordstaffel beendet. Die Bilanz vom Team von René Schilling: 13 Siege, neun Niederlagen. Die Kangaroos stehen bei 15 Siegen und sieben Niederlagen. Bernau hat in der Regular Season durchschnittlich 80,1 Punkte pro Partie erzielt. Kassiert haben die Brandenburger im Schnitt 77,2 Punkte. Topscorer der Bernauer war in der Hauptrunde US-Forward Dexter John Werner mit knapp 15 Punkten und acht Rebounds im Schnitt.

Bis wann dauern die Playoffs?
Wenn am 1. Mai das erste Finale steigt, stehen die Aufsteiger in die ProA bereits fest. Die Finalisten, die den Meister in einem Hin- und Rückspiel ermitteln, schaffen sportlich den Sprung nach oben. Das Rückspiel am 5. Mai ist gleichzeitig der letzte Spieltag der ProB-Saison.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.